Fallout 76 Wastelanders

Fallout 76 war vielversprechend, fand ich damals. Ich mag meine Survivalspiele nicht knochenhart, sondern etwas harmloser und vor allem mit hübschen Landschaften. Aus irgendeinem Grund konnte mich FO76 aber nicht wirklich packen.

Am 14. April erscheint die kostenlose Erweiterung „Wastelanders“, mit der NPCs in die Welt von FO76 Einzug erhalten werden. Dies ist aber nicht alles, weitere Neuerungen sind:

  • zwei Fraktionen, die Siedler und die Raider
  • man wird sich nicht für eine Fraktion entscheiden müssen, sondern kann Missionen beider Fraktionen annehmen
  • ein Rufsystem
  • Begleiter, die auch mit zurück ins Camp kommen
  • Dungeons/Instanzen geben, etwas völlig Neues
  • Dialogsystem, bei dem eure Auswahlmöglichkeiten in Abhängigkeit von euren Talenten unterschiedlich sein können

Eine gute Übersicht bekommt ihr in diesem halbstündigen Video.

Wastelanders Vorschau von den Bethesda Games Days in Boston

Gerade die Dungeons und die bereits angekündigte Levelskalierung, die dieses Jahr ebenfalls kommen soll deuten an, dass sich Fallout 76 in eine Richtung bewegt, die Elder Scrolls Online ähnelt.

Es könnte interessant werden, sich das Spiel ab der Wastelanders Veröffentlichung am Dienstag, den 14.4. noch einmal anzusehen.

Vom 30.4. bis 4.5. findet außerdem ein Doppelte-Erfahrungspunkte-Ereignis statt.

Und zum Abschluss noch der Launchtrailer.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.